1

Bei diesem Erdgastarif kann leider keine Ersparnis berechnet werden. Geben Sie jedoch Ihre Daten ein, um diesen auszuwählen. Falls Sie Ihren Verbrauch nicht kennen, geben Sie bitte Ihre Haushaltsgröße an. Um Ihren Erdgastarif zu berechnen, tragen Sie bitte Ihre Postleitzahl und Ihren Erdgasverbrauch in kWh/Jahr ein. Falls Sie Ihren Jahresverbrauch nicht kennen, geben Sie bitte Ihre Haushaltsgröße an.

2

oder Ihre Haushaltsgröße in m2

0m2
support

Wir beraten Sie gerne!

0800 / 500 106

Mo. - Fr. 8 - 17 Uhr
(kostenlos österreichweit)

1

Bei diesem Stromtarif kann leider keine Ersparnis berechnet werden. Geben Sie jedoch Ihre Daten ein, um diesen auszuwählen. Falls Sie Ihren Verbrauch nicht kennen, geben Sie bitte Ihre Haushaltsgröße an. Um Ihren Stromtarif zu berechnen, tragen Sie bitte Ihre Postleitzahl und Ihren Stromverbrauch in kWh/Jahr ein. Falls Sie Ihren Jahresverbrauch nicht kennen, geben Sie bitte die Anzahl der Personen in Ihrem Haushalt an.

2

oder Personen im Haushalt

support

Wir beraten Sie gerne!

0800 / 500 106

Mo. - Fr. 8 - 17 Uhr
(kostenlos österreichweit)

Ihr direkter Draht zu MONTANA

MONTANA Energie-Handel AT GmbH
Postfach 6000
1151 Wien
Wir beraten Sie gerne.

0800 / 500 106

 

Mo. - Fr.  8 - 17 Uhr (kostenlos österreichweit). 

Stromkostenzuschuss (Stromkostenbremse)

 

Der Energiesektor steht seit Monaten unter besonderer Anspannung, was zu einem starken Anstieg der Strompreise an den Börsen geführt hat. Die Bundesregierung hat nunmehr weitere Maßnahmen auf den Weg gebracht, um die Haushaltskundinnen und Haushaltskunden von den anhaltend hohen Energiekosten zu entlasten. Ab dem 01.12.2022 wird der Stromkostenzuschuss, auch „Stromkostenbremse“ genannt, auf Basis des am 25.10.2022 in Kraft getretenen Stromkostenzuschussgesetzes wirksam.

Diesen staatlichen Stromkostenzuschuss werden wir gemäß den geltenden Bestimmungen (Stromkostenzuschussgesetz) automatisch berücksichtigen, ohne dass hierfür ein Antrag Ihrerseits notwendig ist.

 

Hier finden Sie das Stromkostenzuschussgesetz zum Download.

Häufige Fragen

Der Stromkostenzuschuss wird natürlichen Personen, die aus einem aufrechten Stromlieferungsvertrag für einen Zählpunkt mit einem der folgenden standardisierten Lastprofile (H0, HA oder HF) zahlungspflichtig sind, gewährt:

H0: Haushalt / HA: Haushalt mit Warmwasserspeicher an einem Zählpunkt / HF: Haushalt mit Speicherheizung an einem Zählpunkt

Welches Lastprofil Ihrem Zählpunkt zugeordnet ist, wird von Ihrem Netzbetreiber festgelegt. Eine etwaige Änderung Ihres Lastprofils kann ausschließlich von Ihrem Netzbetreiber vorgenommen werden.

Sie finden das für Ihren Zählpunkt hinterlegte Lastprofil entweder in der Detailaufstellung Ihrer Stromrechnung von MONTANA oder erfragen dieses bitte bei Ihrem Netzbetreiber. 

Die entsprechenden Kontaktdaten Ihres Netzbetreibers finden Sie bitte auf Ihrer Stromrechnung von MONTANA.

Der Stromkostenzuschuss gilt in der Zeit von 1.12.2022 bis 30.06.2024. Die geförderte Jahresmenge (Grundkontigent) beträgt maximal 2.900 kWh. Die Höhe des Stromkostenzuschusses beträgt maximal 30 ct/kWh und errechnet sich aus der Differenz zwischen Ihrem vereinbarten Netto-Energiepreis (Arbeitspreis und Grundpreis abzüglich gewährter Rabatte) und dem unteren Referenzenergiepreis von derzeit 10 ct/kWh. Die Stromkostenbremse wird demnach ab einem Netto-Energiepreis iHv. 10 ct/kWh (unterer Referenzenergiepreis) wirksam und endet bei einem Netto-Energiepreis iHv. 40 ct/kWh (oberer Referenzenergiepreis).

MONTANA hat keine Information, ob mehrere Haushalte über einen gemeinsamen Zählpunkt versorgt werden. Der Stromkostenzuschuss wird pro Zählpunkt maximal einmal gewährt.

Einkommensschwache Haushalte, die von den Kosten der Erneuerbaren-Förderpauschale und des Erneuerbaren-Förderbeitrags befreit sind, werden mit einem Netzkostenzuschuss gefördert. Der Netzkostenzuschuss gilt in der Zeit von 01.01.2023 bis 30.06.2024 und ist mit maximal 200,-- EUR pro Jahr begrenzt.

Der Netzkostenzuschuss wird ohne separaten Antrag von Ihrem Netzbetreiber bei der Erstellung der Netzrechnung berücksichtigt und direkt an MONTANA für die Erstellung der integrierten Rechnung (Energie, Netz und Steuern) weitergegeben.

Bitte beachten Sie, dass MONTANA keinen Einfluss auf die Berücksichtigung eines Netzkostenzuschuss seitens Ihres Netzbetreibers hat.

Bei etwaigen Fragen zum Netzkostenzuschuss wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Netzbetreiber. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie bitte auf Ihrer Stromrechnung von MONTANA.

Personen, die für den Hauptwohnsitz von der Entrichtung der Rundfunkgebühren gemäß § 3 Abs. 5 Rundfunkgebührengesetz befreit sind, können bei der GIS Gebühren Info Service GmbH die Kostenbefreiung der Erneuerbaren-Förderpauschale und des Erneuerbaren-Förderbeitrags beantragen. Nähere Informationen zur Kostenbefreiung erhalten Sie gerne bei der GIS Gebühren Info Service GmbH unter Tel. 0810 00 10 80 oder unter EAG-Kosten-Befreiung – Gebühren Info Service GmbH (gis.at)

 

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Strom- sowie Netzkostenzuschuss finden Sie gerne direkt auf der Seite des Bundesministeriums für Klimaschutz (BKM).

Einfache Tipps zum Energiesparen

Trotz Kostenentlastungen seitens der Regierung, ist es immer sinnvoll seinen Energieverbrauch zu optimieren. Einfache Tipps finden Sie gerne hier.